Navigation
Malteser in der Wesermarsch

Café Malta

Mit stetig wachsendem Zuspruch – unser großes Betreuungsangebot für demenziell Erkrankte und deren Angehörige:

»Café Malta«

Wo das Malteser Erzähl-Cafe in Ihrer Nähe angeboten wird, erfahren Sie weiter unten auf der Seite.


Freuen Sie sich auf sehr unterschiedliche Aktivitäten wie...

  • Kennenlernrunden
  • Erinnerungsarbeiten & Fotosafaris
  • Singen, Bewegungsübungen & Sitztanz
  • Gedächtnistraining
  • Spaziergängen, nach Möglichkeit Ausflüge
  • Kontakt zu verschiedenen Altersgruppen


Interessierte Seniorinnen und Senioren sind jederzeit herzlich dazu eingeladen. Wer nicht einfach vorbeischauen möchte, kann sich erst bei uns per Telefon oder E-Mail informieren.

Ingeburg Wunderlich
Leiterin Café Malta
Tel. (04401) 2558
E-Mail senden

Fachkundig

Das Team vor Ort wurde geschult im Umgang und in der Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen. Angehörige und Interessierte erhalten fachkundig und auskunftsfreudig Informationen über ...

  • die Entstehung der Demenz und Erscheinungsformen der Demenz
  • die Auswirkungen auf die Familienstruktur
  • die Rechtsgrundlagen: Betreuungsrecht und Pflegeversicherung
  • die Therapiemöglichkeiten

 

Entlastung


Als pflegende Angehörige profitieren Sie von der professionellen Unterstützung und erfahren Entlastung in vielen Bereichen, vor allem bei …

  • der Verbesserung des Krankheitsbildes
  • der Förderung und der Erhaltung noch vorhandener Fähigkeiten einer regelmäßigen Kontaktpflege
  • der Vermeidung einer räumlichen wie sozialen Isolation

Diese Begleitung kann helfen, einen Heimaufenthalt zu verschieben, oder sogar unnötig zu machen.

 

Orte und Termine:

Sie finden das Malteser Erzähl-Cafe an folgenden Orten:


 

Brake, Kath. Pfarrheim

Mo. 9.00-12.00

Brake, Kath. Pfarrheim

Mi. 9.00-12.00

Nordenham, Mehrgenerationenhaus

Di. 14.30-17.30

 

 

Helfer/in im Malteser Erzähl-Cafe werden


Falls Sie selber ein Interesse haben, Helferin oder Helfer in einem Malteser Erzähl-Cafe zu werden, sind Sie uns herzlich willkommen.

Immer wieder bieten wir in Kursen die Möglichkeit an, sich entsprechend der Vereinbarung mit dem Land Niedersachsen und den Landespflegekassen ausbilden zu lassen. Denn das MEC ist ein als förderungswürdig anerkanntes Betreuungsangebot.

Vom Krankheitsbild demenziell Erkrankter, über die Art des Umgang mit Erkrankten, die Hilfemöglichkeiten für Angehöriger bis hin zu den Möglichkeiten der Gestaltung der Betreuungsstunden wird Ihnen alles in verständlicher und wohldosierter Form beigebracht.

Melden Sie sich einfach bei Frau Bock und erkundigen Sie sich nach den nächsten Terminen und Einsatzmöglichkeiten.

 

Weitere Informationen